Weihnachtsfeier 2020 fällt aus!

Liebe Mitglieder, Eltern und Kinder,

 

schweren Herzens müssen wir leider die diesjährige Weihnachtsfeier 2020 absagen.

 

Wir dürfen nicht riskieren, dass unser gemütliches Zusammentreffen dazu führt, dass sich eventuell Teilnehmer und Personal vom Partyservice und Catering Fritz Wiegand in Kämmerzell mit Corona infizieren.

 

Uns ist bewusst, dass es dazu geteilte Meinungen gibt.

 

Aber solange wir die Verantwortung tragen, wird immer das Wohlergehen vieler über den Vorteil einzelner gestellt.

Auch wir wünschen uns wieder mehr Nähe und fröhliche Feiern, also mehr Normalität.

 

Aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

 

Und jetzt ist Disziplin angesagt und das heißt nun mal Abstand halten und Maske tragen. Sich und andere schützen.

Wenn wir alle geimpft sind, sieht die Welt auch wieder anders aus. Und es  wird wieder das alles möglich sein, was vor Corona möglich war.

Aber es wird uns viel mehr bedeuten. Denn erst wenn uns etwas fehlt, wissen wir wie schön das war.

Schöne Grüße und bleiben Sie gesund.

 

Stefan Kowalski      Stephan Bunse           
         
1. Vorsitzender                            2. Vorsitzender

 

MMA-Mixed Martial Arts

Was ist eigentlich MMA?

 

Mixed Martial Arts bedeutet, verschieden Kampfsportarten in einem Training zu kombinieren um sowohl im Stand- als auch im Bodenkampf versiert zu sein. Das Technikrepertoire reicht hierbei vom Boxen über Thaiboxen (Muay-Thai) Kickboxen und Tae Kwon Do bis zu Ringkampfstilen, wie Brazilian Jiu-Jitsu  (BJJ/Luta-Livre), Sambo, Judo und Freistilringen.

 

 

Das MMA-Wettkampf-Reglement verbietet folgend Aktionen:

 

1.Kopfstöße

2.Augenstechen jeglicher Art

3.Beißen oder Bespucken des Gegners

4.Fish Hooking (Kontrollieren des Munds des Gegners durch Einführen von Fingern)

5.Haare ziehen

6.Spiking des Gegners auf den Kopf oder Nacken (Piledriving)

7.Schläge zur Wirbelsäule (inklusive Steißbein) oder zum Hinterkopf

8.Schläge zur Kehle oder Greifen der Luftröhre

9.Finger ausstrecken in Richtung des Gesichts oder der Augen des Gegners

10.Nach unten gerichtete Ellenbogen-Schläge (12 to 6)

11.Angriffe auf den Genitalbereich in jeglicher Form

12.Kniestöße oder Kicks zum Kopf, wenn der Gegner sich am Boden befindet (grounded Opponent)

13.Stampftritte, wenn der Gegner sich am Boden befindet (grounded opponent)

14.Halten oder Greifen der gegnerischen Ausrüstung (z. B.Shorts, Handschuhe, Shin Guard, Rash Guard)

15.Halten oder Greifen des Käfigs oder der Ringseile

16.Hebel kleiner Gelenke (weniger als 3 Finger oder 3 Zehen)

17.Hinauswerfen des Gegners aus der Ringfläche

18.Finger in jedwede Körperöffnung oder Cuts stecken

19.Kratzen, kneifen, Haut verdrehen

20.Passivität: Vermeiden von Kontakt mit dem Gegner; absichtliches oder andauerndes Verlierendes Zahnschutzes; Vortäuschen einer Verletzung

21.Nutzen von beleidigender Sprache innerhalb der Ringfläche

22.Missachten der Anweisungen des Referees

23.Unsportliches Verhalten, das zur Verletzung des Gegners führt

24.Attackieren des Gegners, nachdem das Signal für das Rundenende ertönt ist

25.Attackieren des Gegners während der Pause

26.Attackieren des Gegners, wenn er unter dem Schutz des Referees steht

27.Stören des Matches durch die Betreuer

28.Auftragen von fremder Substanz auf Kopf oder Körper, um sich einen Vorteil zu verschaffen

 

Die Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 29. März 2020 fällt aus!

2020 starten wir mit BOXSPORT

Auf vielfachen Wunsch wir jetzt auch olympisches Boxtraining angeboten:

Ausbildung spezieller Boxtechnik

Im Grundkurs steht die Technik  im Vordergrund:

  • Korrekte Boxposition
  • Grundschläge in den verschiedenen Kampfdistanzen
  • schreitend-gleitende oder federnd-gleitende Beinarbeit
  • Pass- und Diagonalgang
  • Verteidigungstechniken
  • Aufbau eines Angriffs in Angriffs-Vorbereitung, Angriffsdurchführung, Angriffsweiterführung oder –Absicherung

Dies gibt nur einen Ausschnitt der Kursinhalte, mehr Details erfährt man euren Trainern.

 

Abgerundet werden die Stunden mit einem konditionellen Teil  im Bereich Kraft, Ausdauer , Schnelligkeit oder Koordination.

 

Die Ausbeute des Rhön Energie Challenge Laufs 2019:

2. Platz in der Kategorie " Aktivster Verein" und noch einmal den 2. Platz in der Kategorie des "kreativsten Outfits".

RhönEnergie Challenge 2019

Der Verein: Kampf-Kunst-Klub-Fulda.e.V. bedankt sich ganz herzlich für das Sponsoring der Firma LR-Projektbau in Eichenzell
RhönEnergie Challenge 2019

Der Verein: Kampf-Kunst-Klub-Fulda.e.V. bedankt sich ganz herzlich für das Sponsoring der Firma:

 

LR-Projektbau in Eichenzell

 

Den Experten für:

  • » Maler- & Anstricharbeiten «
  • » Tapezierarbeiten «
  • » Trockenbau
  • » Fassadenarbeiten in Putz & Farbe «
  • » Wärmedämmung «
  • » Altbausanierung «
  • » Bodenbeläge & -beschichtung «
  • » Renovierungs­arbeiten «
  • » Kreativtechniken «

 

ANSCHRIFT

LR Projektbau GmbH

Im Streich 13b | 36124 Eichenzell

 

E-Mail: info@lr-projektbau.de

 

 

KONTAKT

Telefon: 06659 986 34 66

 

Danny Liebig: 016094717196

Michael Roth: 016093300205

 

 

UNSERE BÜROZEITEN

Montag - Freitag

06:00 - 17:00 Uhr

 


Krav Maga Workshop für Frauen am 02. März 2019 von 14.00 bis 17.00 im Kampf Kunst Klub Fulda e.V.!

Das Schöne am Krav Maga ist, dass es in erster Linie weder auf die Kraft noch auf die Größe ankommt. Denn Krav Maga besteht aus einfachen Prinzipien und Techniken zur Selbstverteidigung, die in Stress- und Notsituationen leicht abrufbar sind. Diese sind schnell und einfach zu erlernen und damit quasi sofort einsatzbereit. Und ganz nebenbei ist das Krav Maga Seminar auch noch ein ausgezeichnetes Fitness-Workout, mit dem Sie Ihren Körper prima in Form bringen können.

Lassen Sie sich nicht einschüchtern und sichern Sie sich Ihr Rüstzeug gegen Angreifer.

Leistung:
- 3-stündiges Krav Maga Training
- erfahrener Krav Maga Trainer
- Einführung zum Hintergrund des Krav Maga
- körperlich fordernde Trainingseinheit
- Vermittlung effektiver Selbstverteidigungstechniken
- Erkennen und Umsetzen der eigenen Stärken
- Verhalten in Gefahrensituationen

Kosten: 69 Euro pro Person

Anmeldung unter: info@kampfkunst-fulda.de oder per Whats App
an 0175 / 8824003

Das Training findet in Gruppen von 3 bis 6 Personen statt.

 

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen ab 12-Ü50 Jahren und stellt keinerlei Anforderungen an Fitness oder Vorerfahrungen - alles kann, nichts muss ist hier Devise!

 

Ausrüstung und Kleidung: T-Shirt, lange Sporthose, Turnschuhe

Zubehör wie Schlagpolster und Boxhandschuhe wird vor Ort gestellt.